Führung im MINI Werk Oxford

Das BMW Group Werk in Oxford wurde 1913 gegründet und produziert seitdem ununterbrochen, was es zu einem der ältesten Automobilwerke der Welt macht. Es war 1959 der Geburtsort des ersten Mini, seit 1994 gehört es zur BMW Group. Nach der Einführung des neuen MINI 2001 sorgte das Auto für den weltweiten Erfolg der Marke: Mehr als 10 Millionen MINIs wurden in 110 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Heute zählt das Werk nach erheblichen Investitionen im Laufe der Jahre zu den Spitzenreitern in Sachen Technologie und Nachhaltigkeit in der Automobilproduktion. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Reduzierung des Energieverbrauchs, des Wasserverbrauchs, des Abfalls jeglicher Art und der CO2-Emissionen. Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine Solarenergieanlage mit einer Fläche von fünf Fußballfeldern, darüber hinaus beherbergt das Werk den batteriebetriebenen MINI Electric. Täglich bauen die Mitarbeitenden im Werk mehr als 800 Autos in drei verschiedenen Karosserievarianten.

Werkführung Oxford

Erleben Sie die spannendsten Elemente der Automobil-Produktion: von der Karosseriewerkstatt, wo 1.200 Roboter gepresste Stahlbleche schweißen oder kleben, bis hin zu den Endmontagehallen, wo der fertige MINI zusammengesetzt wird. Die Tour dauert circa 1 Stunde und 40 Minuten – vorab oder im Nachgang an die Tour können Sie unser Museum besuchen. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Ticket kaufen

Das sollten Sie vor Ihrem Besuch im Werk Oxford beachten:

  • Aktuelle Anlässe beeinflussen unsere Produktion zurzeit maßgeblich, so dass es vorkommen kann, dass wir Führungen aus betrieblichen Gründen absagen müssen. In diesem Fall bieten wir Ihnen schnellstmöglich einen Alternativtermin an oder erstatten Ihnen die Kosten.
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen das Werkgelände nicht betreten. Kinder zwischen 14 und 16 Jahren dürfen das Werkgelände nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten. Ausgenommen sind Schulklassen, hier gilt folgende Regelung: Schülerinnen und Schüler dürfen bereits ab 11 Jahren das Werkgelände betreten. Schulklassen mit Kindern im Alter von 11 bis 14 Jahren müssen jedoch betreut werden. Ein Erwachsener darf maximal zwei Kinder gleichzeitig betreuen.
  • Kinder und Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 18 Jahren, Studierende, Schwerbehinderte, Rentnerinnen und Rentner und BMW Mitarbeitende erhalten einen ermäßigten Eintritt. Bitte halten Sie einen gültigen Ausweis bereit.
  • Wir empfehlen während der Tour geschlossenes Schuhwerk zu tragen.
  • Foto- und Filmaufnahmen sind während der Tour nicht gestattet.
  • Tiere sind im Werk nicht erlaubt.
  • Persönliche Gegenstände, insbesondere elektronische Geräte wie Smartphones oder Tablets, müssen in einem abschließbaren Schrank zurückgelassen werden, da sie auf dem Besucherweg nicht erlaubt sind.
  • Inhaber von Herzschrittmachern oder Insulinpumpen müssen den Treffpunkt Kurbelwelle und das G3 meiden, da es in diesen Bereichen elektro-magnetische Strahlung gibt. Die Stationen können während der Tour problemlos übersprungen werden.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist während der Tour nicht gestattet. Ebenso ist das Rauchen untersagt.
  • Während der Tour sind keine Toilettenbesuche möglich. Es wird vor und nach der Tour die Gelegenheit geben, Sanitäranlagen aufzusuchen.